Kind bei Unfall in Markkleeberg verletzt

Ein elfjähriges Mädchen liegt seit Donnerstag in der Kinderklinik, weil es bei einem Unfall gegen 16:15 Uhr auf der Kreuzung Coburger Straße/Seenallee in Leipzig-Markkleeberg schwer verletzt wurde.

Polizeiberichten zufolge fuhr die Fahrerin (26) eines Pkw VW Passats auf der Seenallee und beabsichtigte, nach rechts auf die Coburger Straße abzubiegen. Sie musste zunächst bei „rot“ anhalten, fuhr bei „grün“ los und stieß mit dem Kind, das auf einem Rad die Seenallee bei „rot“ überquerte, zusammen. Am den Fahrzeugen entstand Schaden in Höhe von ca. 700 Euro, so die Polizei.