Kind nach Unfall schwer verletzt

Chemnitz – Ein elfjähriger Junge wurde beim Überqueren der Müllerstraße mit seinem Scooter von einem Pkw angefahren.

© Sachsen Fernsehen / Symbolbild

Der Elfjähriger überquerte mit einem Scooter am Montag, gegen 15.20 Uhr, zwischen verkehrsbedingt haltenden Autos die Müllerstraße von der Johann-von-Zimmermann-Straße kommend in Richtung Wilhelm-Külz-Platz.

Beim Rollen auf den Fahrstreifen der Autos in Richtung Zöllnerplatz kam es zum Zusammenstoß mit einem dort im linken Fahrstreifen in Richtung Mühlenstraße fahrenden Pkw Opel (Fahrer: 89).

Der Junge stürzte und verletzte sich, sodass er in ein Krankenhaus gebracht werden musste.

Ob durch den Unfall am Opel ein Sachschaden entstand, ist noch unklar.