Kinder beim Programm mit dabei

Pleißa. Das Dorffest bot drei Tage lang Stimmung. Wie immer waren die Kinder wichtiger Bestandteil des Programmes.

Pleißa (UW). Das Dorffest in Pleißa war drei Tage lang ein Besuchermagnet. Vor allem die Veranstaltungen im Festzelt sorgten für ein „volles Haus“. Wie immer waren auch die Kindergartenkinder und die Grundschüler in das Programm eingebunden. So bot die Grundschule ein Programm aus Musik und Tanz.

Die Kindergartenkinder warteten mit einer Modenschau auf. „Es ist uns wichtig, dass möglichst alle Institutionen des Ortes am Fest beteiligt sind“, sagte Ortsvorsteher Andreas Nessmann. „Dadurch identifizieren sich alle mit dem fest.“

Man wolle mit der Veranstaltung den dörflichen Charakter wahren und der Öffentlichkeit zeigen. Kulturamtsleiter Bernd Schobner merkte an, dass die Veranstaltung längst überregionalen Charakter hat und ein fester Bestandteil des städtischen Kulturlebens geworden ist.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar