Kinder-Museum öffnet wieder seine Tore

Dresden - Am Freitag, den 23. März, wird das Kinder-Museum im Deutschen Hygiene-Museum wiedereröffnet. Zahlreiche Neuerungen warten auf die kleinen Museumsgäste in der "Welt der Sinne".

Fünf Monate lang wurde der beliebte Anziehungspunkt für Familien umgebaut. Bereits vor dem Umbau war es für das Museum ein wichtiges Anliegen die Besucher aktiv einzubinden. Mit der neu gestalteten interaktiven Ausstellung sind sie über das übliche Maß hinausgegangen. Eine Woche lang wurde das Museum von Grundschülern aus unterschiedlichen Kulturkreisen auf Herz und Nieren getestet.

Die "Sinne"-Ausstellung gibt mit großen Modellen und Filmen Antwort auf die Fragen wie die fünf Sinne des Menschen funktionieren. Nun warten zahlreiche neu entwickelte Experimentierstationen und Spiele auf Kinder zwischen vier und zehn Jahren. Eine weitere große Neuerung ist das Spiegelkabinett, was jetzt auch für Rollstuhlfahrer erreichbar und erkundbar ist. Alle Informationen werden jetzt in drei verschiedenen Medien zur Verfügung gestellt: als Text zum Lesen in Deutsch, Englisch und Tschechisch, per Kopfhörer zum Hören und als Video zum Anschauen in Deutscher Gebärdensprache.

 
© Deutsches Hygiene-Museum