Kinder- und familienfreundliche Stadtverwaltung

Bürgermeister Thomas Fabian hat ein Konzept mit neun Leitlinien und weiteren Vorschlägen zur Verbesserung der Familienfreundlichkeit der Stadtverwaltung bis zum Jahr 2015 vorgelegt. +++

Es wurde in der Dienstberatung des Oberbürgermeisters am Dienstag bestätigt.

„Eltern haben oft wenig Zeit, gerade wenn Sie Beruf und Familie miteinander vereinbaren. Wir möchten den Gang zur Behörde für sie leichter, informativer und familienfreundlicher gestalten. Familien sollen sich in unseren Ämtern willkommen fühlen“, so Bürgermeister Thomas Fabian.
Gerade junge Eltern profitieren beispielsweise von den erweiterten Öffnungszeiten der Bürgerämter, von Spielangeboten in Wartezonen, von gebündelten Informationen in den Infostellen der Verwaltungsgebäude oder vom Still- und Wickelraum im Stadthaus.

Einige Ideen, die in der Konzeptentwicklung entstanden, wurden bereits in die Tat umgesetzt. So haben acht Außenstellen des Amtes für Jugend, Familie und Bildung sowie sechs weitere Warte- oder Beartungsbereiche der Stadtverwaltung neue Spielecken oder einzelne Ausstattungsgegenstände für Kinder erhalten. Auch die Nutzbarkeit des Internetauftritts der Stadt Leipzig www.leipzig.de für Familien wurde verbessert. Hier leitet nun ein entsprechender Button die Besucher von der Startseite auf eine Übersichtsseite mit allen Familienthemen.

Familien, die daran interessiert sind, Vorort als „Testfamilie“ beispielsweise Zugänge und Wartezonen zu beurteilen, melden sich bitte unter fib@leipzig.de oder telefonisch unter 0341 123-4679.