Kindermuseum UNIKATUM: „…die Sache mit dem Geld“

Kennen Sie das – Sie gehen mit Ihrem Kind einkaufen und das Kind möchte dies und das und noch etwas Süßes an der Kasse und die Wünsche nehmen kein Ende. Dann erklären Sie – nein, das ist zu teuer, wir müssen sparen. Und das Kind kann es nicht verstehen, weil es nicht so richtig weiß, was es mit dem lieben Geld eigentlich auf sich hat. In Leipzig gibt es jetzt eine Lösung für dieses Problem: Im neuen Kindermuseum wird die Sache mit dem Geld erklärt…

Irgendwie ist es schon so – Geld regiert die Welt. Und weil das Geld ein wichtiger Teil des täglichen Lebens ist, haben sich Annegret Hänsel und einige andere kluge Erwachsene gedacht, es muss einmal eine Ausstellung über diese wichtige Angelegenheit her. Und die trägt den Namen: Taler, Taler – eine spielerische Geschichte des Geldes.

Es ist die allererste Ausstellung in einem nagelneuen Museum – dem UNIKATUM Kindermusem Leipzig.

Interview: Annegret Hänsel – Geschäftsführerin UNIKATUM Kindermuseum Leipzig

Und zu „Alle“ gehört auch Tita López mit Ihrer Familie. Sie ist ziemlich begeistert, dass sie hier überall reingucken kann. Dabei lernt sie noch dazu eine ganze Menge und kann viele Dinge ausprobieren, die eigentlich nur die Erwachsenen machen. Zum Beispiel ein Konto anlegen.
Es gibt Einiges, was ihr hier gut gefällt.

Interview: Tita López – Besucherin

Interview: Antje López – Titas Mutter

Eine ganz besondere Aktion hat Annegret Hänsel vom Unikatum Kindermuseum vor:
Sie will diese ganz speziellen Geldscheine in Leipzig in Umlauf bringen – die Unikaten.

Interview: Annegret Hänsel – Geschäftsführerin UNIKATUM Kindermuseum Leipzig

Und während sich Titas kleiner Bruder noch wie Dagobert Duck glückselig zwischen allerlei glänzenden Talern tummelt, schreibt Tita schon mal ihre gute Meinung ins Gästebuch. Bestimmt wird sie dieses Museum auch ihren Freunden zeigen. Und sie mitnehmen – in dieZschochersche Straße 26. Ins UNIKATUM Kindermuseum Leipzig.