Kinotipp: Das Beste kommt zum Schluss

Als Carter Chambers (Morgan Freeman) vor langer Zeit sein College-Studium begann, forderte der Philosophie-Professor die Studenten auf, eine „Löffel-Liste“ zu erstellen.

Eine Aufstellung all der Dinge, die sie in ihrem Leben tun, sehen und erfahren wollten, bevor sie „den Löffel abgeben“. Doch Carter hatte gerade erst angefangen, seine privaten Träume und Pläne zu formulieren, als das Leben ihn einholte: Er heiratete, bekam Kinder, musste unzählige Entscheidungen treffen. 46 Jahre lang arbeitete er als Automechaniker – ein verantwortungsvolles Leben, in dem die „Löffel-Liste“ kaum mehr als eine bittersüße Erinnerung an verpasste Gelegenheiten war – und eine mentale Übung, mit der er sich manchmal die Zeit vertrieb, wenn er sich über den Motorblock eines Wagens beugte. Dagegen hat der Milliardär Edward Cole (Jack Nicholson) nie eine Liste zu Gesicht bekommen, die nicht unterm Strich eine Summe ergab. Das Geldverdienen stand immer im Vordergrund, und der Aufbau seines Imperiums hat ihm zwischen Akquisitionen und Latte macchiato keine Zeit gelassen, über seine wahren Bedürfnisse nachzudenken. Doch eines Tages meldet sich das Leben mit einem ebenso unerwarteten wie unabänderlichen Alarmsignal, das beide nicht ignorieren können. Carter und Edward landen im selben Krankenzimmer und haben plötzlich sehr viel Zeit, über die Zukunft nachzudenken – haben sie überhaupt noch die Zeit, dabei ein Wörtchen mitzureden? Obwohl sie aus unterschiedlichen Welten stammen, entdecken sie bald entscheidende Gemeinsamkeiten: das Gefühl, etwas versäumt zu haben und ihre bisherigen Entscheidungen überdenken zu müssen. Vor allem aber das Bedürfnis, die ihnen verbleibende Zeit mit Dingen zu verbringen, die ihnen wirklich am Herzen liegen. Die Liste ist jetzt keine mentale Übung mehr. Sondern ein Programm…

Filmdetails:
Regie: Rob Reiner
Drehbuch: Justin Zackham
Genre: Komödie, Drama
Land: USA
Premiere: 25. Dezember 2007 (USA)
Dt.Start: 24. Januar 2008
FSK: o.A.
Länge: 97 min.

Cast:
Jack Nicholson (Edward Cole), Morgan Freeman (Carter Chambers), Sean Patrick Hayes (Thomas), Beverly Todd (Virginia), Rob Morrow (Dr. Hollis), Alfonso Freeman (Roger), Rowena King (Angelica)