Kinotipp: Das Vermächtnis des geheimen Buches

Die Mauern des Buckingham Palace, das Oval Office, der Präsident der Vereinigten Staaten, nichts kann den wagemutigen Schatzjäger und Archäologen Dr. Benjamin Franklin Gates (NICOLAS CAGE) aufhalten, hinter eins der best gehüteten Geheim-nisse der amerikanischen Geschichte zu gelangen.

Die dunkelste Verschwörung der Menschheit. Die Verschwörung hinter der Ermordung Abraham Lincolns. Warum er sich gerade jetzt, 143 Jahre nach dem Tod des Präsidenten, aufmacht die Umstände des Attentats zu klären, hat einen guten Grund. Der Fetzen einer Seite aus dem Tagebuch von Lincolns Attentäter ist aufgetaucht und er beschuldigt Gates Ur-Ur-Ur-Großvater ein Mitverschwörer gewesen zu sein. Nur ein Buch, kann den Gegenbeweis antreten und den Namen seiner Familie wieder rein waschen: das geheime Buch des Präsidenten. Und Gates sowie sein treuer Assistent Poole und die bezaubernde Abigail Chase werden nichts unversucht lassen, in den Besitz dieses Buches zu gelangen. Auch wenn es sie zu einer Entdeckung führen soll, für die die Menschheit noch nicht bereit ist…

Filmdetails:

Regie: Jon Turteltaub
Drehbuch: Ted Elliott
Genre: Action, Abenteuer
Land: USA
Premiere: 21. Dezember 2007 (USA)
Dt.Start: 24. Januar 2008
FSK:ab 12
Länge: 124 min.

Cast: 
Nicolas Cage (Ben Gates), Diane Kruger (Abigail Chase), Jon Voight (Patrick Gates), Harvey Keitel (Sadusky), Justin Bartha (Riley Poole), Helen Mirren (Emily Appleton), Ed Harris (Mitch Wilkinson), Bruce Greenwood (Präsident der USA)

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar