Kinotipp: Death Sentence – Todesurteil

Nick Hume (Kevin Bacon) ist ein freundlicher, ruhiger Manager mit einer intakten Familie, einem guten Job und einem perfekten Leben.

Bis er seines Tages mit ansehen muss, wie sein ältester Sohn von einer Straßengang brutal ermordet wird. Gequält von Trauer und Schmerz ist Hume bald nur noch von einem Gedanken besessen: Rache. Er wird zu Richter, Jury und Henker in einer Person, denn alle Beteiligten sollen für das grauenvolle Verbrechen büßen, erbarmungslos und ohne Ausnahme.

„Saw“ – Regisseur und Erfinder James Wan übernahm die Regie bei diesem ebenso spannenden, wie knallharten Thriller, der auf dem Roman „Death Sentence“ von US-Autor Brian Garfield basiert. In der Hauptrolle ist Kevin Bacon („Mystic River“, „Echos Stimmen aus der Zwischenwelt“) als Vater auf Rachefeldzug zu sehen. In weiteren Rollen spielen Kelly Preston („Aus Liebe zum Spiel“, „Der Guru“), Garrett Hedlund („Vier Brüder“, „Eragon“), Aisha Tyler („Ghost Wisperer Stimmen aus dem Jenseits“), Leigh Whannell („Saw“) und John Goodman („The Big Lebowski“).

Filmdetails:

Regie: James Wan
Drehbuch: Ian Mackenzie Jeffers
Genre: Action, Horror
Land: USA
Premiere: 31. August 2007 (USA)
Dt.Start: 13. September 2007
FSK: ab 18
Länge: 101 min.

Cast:
Kevin Bacon (Nicholas „Nick“ Hume), Kelly Preston (Helen Hume), John Goodman (Bones Darly), Garrett Hedlund (Billy Darly), Aisha Tyler (Detective Wallis), Matthew O’Leary (Joe Darly), Leigh Whannell (Spink), Yorgo Constantine (Michael Behring)