Kinotipp: Es war K’einmal im Märchenland

Wir wissen alle, wie die Geschichten im Märchen ausgehen: Die Guten siegen, die Bösen haben das Nachsehen, und wenn sie nicht gestorben sind…

Aber diesmal erleben wir eine riesige Überraschung. Denn der weise Zauberer, der im Märchenland darauf achtet, dass die Geschichten stets ein gutes Ende nehmen, ist derzeit reichlich überarbeitet: Also verschwindet er nach Schottland, um Golf zu spielen. Zurück bleiben seine beiden Assistenten (Praktikanten) Munk und Mambo: Sie sollen die Waage von Gut und Böse bewachen, die für die ausgleichende Gerechtigkeit im Märchenland sorgt. Verantwortlich für dieses kostbare Instrument sind also ein hektischer Gernegroß (Mambo) und ein wohlmeinender, aber einfältiger Koloss, der wie eine Mischung aus Ferkel und Nilpferd aussieht (Munk). Natürlich versprechen die beiden, dass alles glatt geht, aber Mambo hat bereits eigene Pläne

Filmdetails:

Regie: Paul J. Bolger
Drehbuch: Robert Moreland
Genre: Animation, Komödie
Land: Deutschland
Premiere: 05. Januar 2007 (USA)
Dt.Start: 22. November 2007
FSK: nicht bekannt
Länge: 87 min.

Cast:
Sarah Michelle Gellar (Ella), Freddie Prinze Jr. (Rick), Wallace Shawn (Munk), George Carlin (Zauberer), John Di Maggio (Zwerg), Andy Dick (Mambo), Lisa Kaplan (Gute Fee), Jill Talley (Stiefschwester), Tom Kenny (Amigo), Tress MacNeille (Hexe), Michael McShane (Rumpelstilzchen), Rob Paulsen (Amigo), Jon Polito (Wolf ), Phil Proctor (Amigo), Kath Soucie (Stiefschwester)