Kinotipp: Gone Baby Gone

Boston, die Stadt der US-Pilgerväter und der Kennedys, tougher Cops und knallharter Gangster.

Patrick Kenzie (CASEY AFFLECK) und Angela Gennaro (MICHELLE MONAGHAN), privat wie beruflich ein Paar, verdienen ihren Lebensunterhalt als Privatdetektive. Da verschwindet die vierjährige Amanda aus ihrer Wohnung in Dorchester spurlos und ohne Lösegeldforderung. Kenzie und Gennaro übernehmen auf Drängen von Amandas Tante Beatrice McCready (AMY MADIGAN) den Fall. Gemeinsam mit den Detectives Broussard (ED HARRIS) und „Poole“ (JOHN ASHTON) sucht das Duo nach dem Mädchen. Zum Ärger von Police Chief Jack Doyle (MORGAN FREEMAN), der von Amateurermittlern nichts hält. Doch er muss bald seine Meinung ändern, denn Kenzie kennt sich aus in Dorchesters Unterwelt, er weiß sich zu bewegen und besitzt beste Kontakte. Bald stößt er auf erste Spuren. Die führen zum lokalen Drogenbaron Cheese (EDI GATHEGI), für den Amandas süchtige Mutter Helene (AMY RYAN) immer wieder als Kurier arbeitete und die viel mehr weiß als sie zugeben will. Doch dies ist erst der Anfang einer erschreckenden Wahrheit, die niemand erahnen konnte

Filmdetails:

Regie: Ben Affleck
Drehbuch: Ben Affleck
Genre: Krimi, Drama
Land: USA
Premiere: 05. September 2007 (Festival,Frankreich)
Dt.Start: 29. November 2007
FSK: ab 16
Länge: 114 min.

Cast:
Casey Affleck (Patrick Kenzie), Ed Harris (Detective Remy Broussard), Michelle Monaghan (Angela „Angie“ Gennaro), Morgan Freeman (Jack Doyle), Robert Wahlberg (Detective O’Malley), Amy Madigan (Beatrice McCready), John Ashton (Poole), Mark Margolis (Leon Trett)