Kinotipp: Hereafter

Oscar®-Preisträger Matt Damon („Good Will Hunting“, „Invictus – Unbezwungen“) übernimmt die Hauptrolle in „Hereafter“, den Oscar®-Preisträger Clint Eastwood („Million Dollar Baby“, „Unforgiven“) nach dem Drehbuch des zweifachen Oscar®-Kandidaten Peter Morgan („Frost/Nixon“, „The Queen“) inszeniert.

In „Hereafter“ geht es um drei Menschen, die auf unterschiedliche Weise mit ihrer Sterblichkeit konfrontiert werden. Matt Damon spielt den amerikanischen Arbeiter George, der eine besondere Verbindung zum Jenseits entwickelt. Auf der anderen Seite des Atlantiks wird die französische Journalistin Marie (Cécile de France) durch ein Nahtoderlebnis traumatisiert. Und als der Londoner Schuljunge Marcus (Frankie/George McLaren) den Menschen verliert, der ihm am nächsten steht, lässt ihn das Unerklärliche fast verzweifeln. Alle drei sind auf der Suche nach der Wahrheit, und als sich ihre Wege kreuzen, machen sie kraft ihres Glaubens an ein Leben nach dem Tod fundamentale Erfahrungen.

Die weiteren Hauptrollen spielen die preisgekrönte Belgierin Cécile de France („Ein Geheimnis“) als Marie sowie die Zwillinge Frankie und George McLaren. Zur internationalen Besetzung zählen außerdem Jay Mohr („Street Kings“, TV-Serie „Gary Unmarried“), Bryce Dallas Howard („Eclipse – Biss zum Abendrot“, „Spider-Man 3“), Marthe Keller, Thierry Neuvic und Derek Jacobi.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar