Kinotipp: Knight and Day

Als June Havens (Cameron Diaz) am Flughafen dem charmanten Roy Miller in die Arme stolpert, ahnt sie noch nicht, was für eine folgenreiche Begegnung ihr bevorsteht.

Kaum an Bord kann sie gerade einmal „Hallo“ sagen, bevor Miller im Handumdrehen die ersten, auf ihn angesetzten Killer umlegt, nonchalant die Boeing notlandet, Kane kurzerhand entführt und ab sofort nicht mehr von ihrer Seite weicht. Aber ist er wirklich der, der er behauptet zu sein? Oder treibt er ein doppeltes Spiel? Und ist June wirklich nur eine gewöhnliche Automechanikerin aus einer Kleinstadt? Kann sie mit zwei Maschinenpistolen in der Hand wirklich nicht bis drei zählen? Nichts und niemand – nicht einmal das flüchtige Paar selbst – sind so, wie sie scheinen.

Roy und June, die so unterschiedlich wie Tag und Nacht sind, werden in eine atemberaubende, lebensgefährliche Verfolgungsjagd verstrickt – das FBI, die CIA und ein skrupelloser Waffenhändler sind ihnen dabei immer dicht auf den Fersen. Eine rasante, actionreiche und humorvolle Tour de Force um den Globus beginnt.

Superstar Tom Cruise (Mission: Impossible 3, Operation Walküre) und Action-Lady Cameron Diaz (Drei Engel für Charlie) geben ein kongeniales Action- und Humorduo in diesem Sommerblockbuster ab. Regie bei KNIGHT AND DAY führt James Mangold (Todeszug nach Yuma, Walk the Line) nach einem gemeinsamen Drehbuch mit Scott Frank (Minority Report, Out of Sight). In den weiteren Hauptrollen glänzen Peter Sarsgaard (Jarhead, An Education), Maggie Grace (Taken), Paul Dano (There Will Be Blood, Little Miss Sunshine), Marc Blucas (Meet Dave, First Daughter) und Viola Davis (Gesetz der Rache, State of Play – Stand der Dinge).