Kinotipp: Könige der Wellen

Der Animationsfilm KÖNIGE DER WELLEN wirft einen Blick hinter die Kulissen einer der aufregendsten Sportarten der Welt: das Pinguin-Surfen!

Jung-Surfer Cody (deutsche Stimme: ROBERT STADLOBER) hat einen Traum: Er will Weltmeister im Pinguin-Surfen werden. Sein Idol ist Big Z, eine Legende unter allen Pinguin-Surfern. Um genauso berühmt zu werden wie Big Z, verläßt Cody unter dem Spott seines großen Bruders Glen (DANIEL FEHLOW) seine (viel zu kalte) Heimat Shiverpool in der Antarktis und macht sich auf in das Surfer-Paradies Pin Gu Eiland – zum großen Surf-Contest. Dort freundet er sich mit dem total verrückten Huhn Chicken Joe (DIETER LANDURIS) und der hübschen Rettungsschwimmerin Lani (JESSICA SCHWARZ) an. Cody glaubt, dass ein Sieg beim Surf-Contest ihn zum Star unter den Pinguinen machen könnte. Als er jedoch vor Ort den etwas in die Jahre gekommenen Surfer „Freak“ (THOMAS FRITSCH) trifft, lernt er, dass mehr zu einem wahren Champion gehört, als nur zu gewinnen.

Filmdetails:

 Regie: Ash Brannon, Chris Buck
Drehbuch: Lisa Addario, Christian Darren
Genre: Animation
Land: USA
Premiere: 08. Juni 2007 (USA)
Dt.Start: 13. September 2007
FSK: o.A.
Länge: 86 min.

Cast:
Shia LaBeouf (Cody Maverick), Jon Heder (Chicken Joe), Jeff Bridges (Big Z), Zooey Deschanel (Lani Aliikai), James Woods (Reggie Belafonte), Diedrich Bader (Tank Evans), Mario Cantone (Mikey Abromowitz), Kelly Slater (Kelly), Dana Belben (Edna Maverick), Brian Posehn (Glen Maverick)