Kinotipp: Kreuzzug in Jeans

Nach dem mehrfach preisgekrönten Erfolgsroman von Thea Beckman.

Erzählt wird die Geschichte vom 15 jährigen Dolf, der per Zufall aus der Jetztzeit ins 13. Jahrhundert katapultiert wird und sich in den Wirren des (historisch verbrieften) Kinderkreuzzuges von 1212 behaupten muss. Es wird eine atemberaubende Odyssee bei der er Freunde findet, tiefen Glauben erlebt und Liebe kennen lernt und erfährt. Aber er muss sich auch der Gefahr stellen, am Ende womöglich alles wieder zu verlieren. Es ist eine spannende, aber auch romantische Geschichte sowie eine unglaubliche Geschichtsstunde, basierend auf historischen Fakten, gemixt mit einem Schuss Phantasie – beste Zutaten für einen faszinierenden und fesselnden Film.

Filmdetails:

Regie: Ben Sombogaart
Drehbuch: William Haney, Jean-Claude Van Rijckeghem, Chris Craps
Genre: Fantasy-Familienfilm
Land: Belgien/Deutschland/Luxemburg/Niederlande 2006
Premiere: 2007 (Deutschland)
Dt.Start: 27.09.2007
FSK: ab 12
Länge: 125 min.

Cast: Joe Flynn (Dolf Vega), Stephanie Leonidas (Jenne), Emily Watson (Mary Vega), Michael Culkin (Anselmus), Benno Fürmann (Thaddeus), Herbert Knaup (Carlo Bennatti), Udo Kier (Dr. Lawrence), Robert Timmins (Nicolas), Jan Decleir (Graf von Rottweil), Ryan Winsley (Vick)