Kinotipp: Neues vom Wixxer

Mehr als 1,8 Millionen Zuschauer lachten 2004 über den „Wixxer“.

Ein beachtlicher Erfolg für TV-Anarchist Oliver Kalkofe. Da ist es natürlich kaum verwunderlich, dass sich das bewährte Drehbuch- und Darstellerteam für eine Fortsetzung zusammenfand. Jetzt gibt es also „Neues vom Wixxer“ und das wieder mit enormem Spaßfaktor.

Ein neuer Wixxer treibt in London sein Unwesen. Dieses Mal hat er es nur auf eine Handvoll Leute abgesehen, die auf der Todesliste des Schurken stehen. Unglücklicherweise ist auch Inspector Very Long darunter, was dem standhaften Yard-Ermittler die Schweißperlen auf die Stirn treibt.

Seinen Vorgesetzten, Chief Inspector Even Longer, würde das relativ kalt lassen, hätte es der Wixxer nicht auch auf seine heimliche Geliebte Victoria Dickham abgesehen. Eine noch größere Herausforderung ist es allerdings, Victorias Vater, den ehemaligen Scotland Yard-Chef von seinen Qualitäten als Schwiegersohn zu überzeugen.

Die Spur der Ermittler führt in die Irrenanstalt, dessen Leiter ein alter Bekannter ist.

Nur selten reicht eine Fortsetzung an das Original heran, geschweige denn, dass sie gar besser ist. Mit Teil zwei des „Wixxers“ allerdings ist dieses Kunststück gelungen und zwar mit Bravour. Wesentlich ausgereifter und handwerklich perfekt präsentiert sich das Sequel zum Überraschungshit 2004. Das die Edgar Wallace Parodie nicht schon im ersten Teil gründlich in die Hose gegangen ist, liegt daran, das sich die Macher immer den nötigen Funken Respekt vor dem Original aus den 60ern bewahren. So konnten sie wohl auch Wallace-Urgestein Blacky Fuchsberger zum Mitmachen überzeugen. Neues vom Wixxer hat alles, was eine gute Parodie braucht zündende Gags und klasse Darsteller. Im Abspann wird übrigens bereits Teil drei angekündigt: „Triple Wixx“!

Dt.Start: 15. März 2007
FSK: ab 6
Genre: Komödie
Länge: 98 min
Land: Deutschland

Darsteller: Oliver Kalkofe (Chief-Inspector Even Longer), Bastian Pastewka (Inspector Very Long), Christoph Maria Herbst (Alfons Hatler), Joachim Fuchsberger (Lord Dickham), Christiane Paul (Victoria Dickham), Sonja Kirchberger (Lady Dickham), Judy Winter (Schwester Lucipha), Christian Tramitz (Much Longer), Oliver Welke (Dr. Brinkman), Wolfgang Völz (Sir John)

Regie: Cyrill Boss, Philipp Stennert

Drehbuch: Oliver Kalkofe, Bastian Pastewka, Oliver Welke

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar