Kinotipp: Ninja Assassin

Raizo (Rain) ist einer der gefährlichsten Auftragskiller der Welt – seit ihn der Ozuno Clan als Kind aus der Gosse geholt und zu einer perfekten Tötungsmaschine ausgebildet hat.

Aber als die Geheimorganisation, die viele bloß für einen Mythos halten, eine Freundin gnadenlos hinrichtet, bricht Raizo mit dem Clan…und verschwindet. Jetzt wartet er auf den passenden Moment, seine akribisch vorbereitete Rache auszuführen. Europol-Agentin Mika Coretti entdeckt derweil in Berlin undurchsichtige Finanzgeschäfte, die ein Netzwerk von mysteriösen Killern aus dem Fernen Osten mit einigen politischen Morden in Verbindung bringt.

Entgegen den Anweisungen ihres Vorgesetzten Ryan Maslow, sucht sie weiter in streng geheimen Unterlagen, um die Wahrheit an Tageslicht zu bringen. Durch die Ermittlungen gerät sie plötzlich selbst ins Visier, und der Ozuno Clans schickt sein Killerteam, angeführt von dem brutalen Takeshi, um Mika Coretti für immer zum Schweigen zu bringen. Raizo gelingt es zwar, sie zu retten, doch er weiß: Der Clan wird nicht eher ruhen, bis sie beide ausgelöscht sind. In einem tödlichen Katz- und Mausspiel, das sich über ganz Europa erstreckt, müssen Raizo und Mika aufeinander vertrauen, wenn sie überleben wollen…und um den Ozuno Clan zur Strecke zu bringen.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar