Kinotipp: Operation Walküre – Das Stauffenberg Attentat

Die Planung und Ausführung des Attentats auf Adolf Hitler am 20. Juli 1944 gehört zu den packendsten Episoden des deutschen Widerstandes.

Nachdem Oberst Claus Schenk Graf von Stauffenberg erkennt, dass die politischen Entscheidungen der nationalsozialistischen Regierung Deutschland unvermeidlich ins Verderben stürzen, schließt er sich der Widerstandsbewegung an. Unter seiner Beteiligung entsteht ein brillanter Plan: Operation Walküre – Die Aufstellung einer Schattenregierung, die Hitler nach dessen Tod legitim ersetzen soll. Doch das Schicksal und die Umstände bringen Stauffenberg in eine riskante Lage. Er muss nicht nur den Putsch leiten, um die Kontrolle über die Regierung zu erlangen: Er selbst muss Hitler töten.

Dt.Start: 22. Januar 2009
Premiere: 27. Juni 2008 (USA)
FSK: ab 12
Genre: Thriller
Länge: 121 min
Land: USA, Deutschland

Darsteller: Tom Cruise (Claus Schenk von Stauffenberg), Kenneth Branagh (Henning von Tresckow), Bill Nighy (Friedrich Olbricht), Tom Wilkinson (Friedrich Fromm), Carice van Houten (Nina Von Stauffenberg), Thomas Kretschmann (Otto Ernst Remer), Terence Stamp (Ludwig Beck), Eddie Izzard (Erich Fellgiebel), Jamie Parker (Werner von Haeften), Christian Berkel (Mertz von Quirnheim), Phillip von Schulthess (Fabian von Schlabrendorff), Florian Panzner (Hans Wilhelm Hagen)

Regie: Bryan Singer

Drehbuch: Christopher McQuarrie, Nathan Alexander

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar