Kinotipp: Orphan – das Waisenkind

Hinter der Fassade des hübschen, intelligenten Waisenkinds Esther (Isabelle Fuhrman) verbirgt sich das Böse – kompromisslos, berechnend und kaltblütig.

Nach einer Fehlgeburt entschließen sich Kate (Vera Farmiga) und John (Peter Sarsgaard) ihre Familie durch die Adoption des Mädchens zu komplettieren. Doch die frühreife Esther hat ihre ganz eigene Vorstellung vom perfekten Familienleben und wer sich ihr entgegenstellt, muss um sein Leben fürchten…

Der Regisseur Jaume Collet-Serra („House of Wax“) hat mit ORPHAN – DAS WAISENKIND einen
ungewöhnlichen Horrorfilm geschaffen, der dem Wunsch nach der perfekten Familie den perfekten Alptraum entgegensetzt. In den Hauptrollen brillieren Vera Farmiga („Departed – Unter Feinden“) und Peter Sarsgaard („Flightplan – Ohne jede Spur“). Zudem wartet der Film mit einer großen Neuentdeckung auf: Isabelle Fuhrman, die nach dieser Rolle mit Sicherheit kaum noch Gefahr läuft, als nettes kleines Mädchen besetzt zu werden.