Kinotipp: Plan B für die Liebe

Zoe (Jenifer Lopez), eine attraktive Mittdreißigerin, ist frustriert von zahlreichen gescheiterten Dates.

Sehnsüchtig wünscht sie sich ein Baby, aber bisher hat sie nicht einmal den richtigen Erzeuger gefunden. Es soll der Eine sein, doch selbst ihr bester Freund Clive (Eric Christian Olsen), den sie schon mehrfach mit ihrem Kinderwunsch konfrontiert hat, weigert sich hartnäckig als Samenspender zu dienen. Kurzerhand meldet sie sich für eine künstliche Befruchtung an, denn Zoe will nicht einen Tag länger warten.

Doch ausgerechnet unmittelbar nach der Befruchtung lernt sie Stan (Alex O´Louhlin) kennen.
Die beiden sind sich auf Anhieb äußerst sympathisch und der Liebe scheint nichts im Weg zu stehen, außer eine Schwangerschaft, von der Stan erst einmal nichts erfährt. Doch die Symptome lassen sich nur schwer verbergen und führen zu allerlei Verwirrungen in der frischen Liebesbeziehung. Wer behauptet, dass das Leben nur in der klassischen Reihenfolge verliebt, verlobt, verheiratet und dann Nachwuchs stattfindet, wird in PLAN B FÜR DIE LIEBE efinitiv eines besseren belehrt…