Kinotipp: Sunshine Cleaning

Um ihre Finanzkrise zu meistern, starten die beiden Schwestern Rose (Amy Adams) und Norah (Emily Blunt) ein ungewöhnliches Geschäft.

Sie gründen die Firma „Sunshine Cleaning“ und kratzen
Blut von den Wänden – kurz: sie reinigen Tatorte.
Die beiden werden von ihrem unkonventionellen Vater
Joe (Alan Arkin) unterstützt, der mit verschiedenen
sonderbaren Mini-Jobs versucht, Rechnungen zu zahlen
und seinem 8jährigen Enkel nebenher beibringt,
wie sich binnen kürzester Zeit eine Million Dollar
verdienen lassen.

Mit einer Dosis schwarzen Humors erzählt
Regisseurin Christine Jeffs („Rain“) von
einer liebenswert erfolglosen Familie,
die auf ihre Art versucht, den
amerikanischen Traum
zu leben.

Der Film spielt in Albuquerque, einer
expansiven 500.000 Einwohner-Metropole
im US-Bundesstaat New Mexico. Zwischen
Rio Grande und Sandia Mountains gelegen,
ist sie der Gründungsort von MICROSOFT,
begehrter Drehort für Hollywood und der
Veranstaltungsort für das alljährliche große
Heissluftballon-Festival
“Albuquerque International
Balloon Fiesta”

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar