Kinotipp: The Ward

Als das alte Haus von Kristen (Amber Heard) in Brand gesetzt wird, bringt die Polizei die völlig verstörte junge Frau in das North Bend Psychiatric Hospital.

Dort wird sie mit vier unberechenbaren Mädchen zusammengelegt: Sarah, eine kokette und freche Besserwisserin; Iris, eine sensible und begabte Künstlerin; Emily, eine rücksichtslose, aber verspielte Außenseiterin; und Zoey, die sich hinter einer kindlichen Fassade versteckt. Kirstens Therapeut, Dr. Stringer (Jared Harris), versucht die Ursachen ihres Zusammenbruchs freizulegen, jedoch sträubt sie sich trotz seiner ruhigen und verständnisvollen Art gegen jeden Versuch, ihr zu helfen und sie zu rehabilitieren.

Doch die Anstalt ist nicht die Zufluchtsstätte, die sie vorzugeben scheint. Kristen nimmt nachts ein schemenhaftes Phantom wahr. Ist es Einbildung, oder spukt es tatsächlich in der Klinik? Wild entschlossen sucht sie nach Informationen über frühere Patienten und ist bald davon überzeugt, dass niemand die Klinik jemals lebend verlässt.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar