Kinotipp: There Will Be Blood

Kalifornien, zu Beginn des 20. Jahrhunderts: Clever, gerissen und skrupellos setzt sich Daniel Plainview (DANIEL DAY-LEWIS) an die Spitze des gerade einsetzenden Erdölbooms.

Durch einen Tipp erfährt er von einem riesigen, nicht erschlossenen Ölfeld, das sich unter der Farm der Familie Sunday in der Kleinstadt Little Boston befindet. Wie immer will er den Farmern das Land billig abkaufen, das Öl fördern und weiterziehen. Doch dieses Ölfeld wird zu seinem Schicksal. Denn obwohl sie seinem Vorhaben erst zustimmen, stellen sich die Sundays Plainview im Laufe der Zeit immer mehr in den Weg, allen voran Sohn Eli (PAUL DANO), der fanatische Laienprediger der Gemeinde. Der Öl-Multi Standard Oil treibt Plainview in die Enge, Unglücksfälle überschatten die Bohrarbeiten. Schließlich sind es zwei Katastrophen in Plainviews eigener Familie, die den Einzelgänger selbst, seine engsten Mitstreiter und die ganze Stadt mehr und mehr in den Untergang treiben.

Filmdetails:

Regie: Paul Thomas Anderson
Drehbuch: Paul Thomas Anderson
Genre: Drama
Land: USA
Premiere: 26. Dezember 2007 (USA)
Dt.Start: 14. Februar 2008
FSK:ab 12
Länge: 158 min.

Cast: 
Daniel Day-Lewis (Daniel Plainview), Paul Franklin Dano (Eli Sunday), Kevin J. O’Connor (Henry), Ciaran Hinds (Fletcher), Dillon Freasier (H.W.), Mary Elizabeth Barrett (Fannie Clark), Colleen Foy (Mary Sunday), Hope Elizabeth Reeves (Elizabeth)