Kinotipp: Wen die Geister lieben

WEN DIE GEISTER LIEBEN ist eine romantische Komödie mit Englands witzigstem Komiker Ricky Gervais („The Office“, „Extras“).

In seiner ersten Hauptrolle präsentiert sich der für seinen schwarzen Humor bekannt gewordene britische Kultstar von einer ganz neuen und gefühlvollen Seite: Als verschrobener Einzelgänger, dem ausgerechnet ein paar Geister zu mehr Menschlichkeit verhelfen.

An seiner Seite spielen die Publikumslieblinge Greg Kinnear („Little Miss Sunshine“, „Besser geht’s nicht“) und Téa Leoni („Dick und Jane“) weitere Hauptrollen. Autor und Regisseur ist Hollywoods kreativster Kopf David Koepp, der schon die Drehbücher zu „Indiana Jones und das Königreich des Kristallschädels“ und „Spider-Man“ schrieb und zuletzt „Der geheime Garten“ inszenierte.

Dt.Start: 29. Januar 2009
Premiere: 19. September 2008 (USA)
FSK: ab 6
Genre: Komödie, Fantasy
Länge: 102 min
Land: USA

Darsteller: Ricky Gervais (Dr. Bertram Pincus), Tea Leoni (Gwen), Greg Kinnear (Frank Herlihy), Billy Campbell (Richard), Kristen Wiig (Chirurgin), Dana Ivey (Mrs. Pickthall), Aasif Mandvi (Dr. Prashar)

Regie: David Koepp

Drehbuch: David Koepp, John Kamps

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar