Kinotipp: Winnie Puuh

Walt Disney Animation Studios kehrt mit „Winnie Puuh” zurück in den Hundertmorgenwald, Puhs erstem Abenteuer auf der großen Leinwand seit über 35 Jahren.

Mit dem Charme, Witz und der guten Laune der originalen Winnie Puuh-Folgen ist der neue Film ein Wiedersehen mit dem philosophischen Bären „von sehr geringem Verstand” und seinen Freunden Tiger, Rabbit, Ferkel, Kanga, Ruh und zu guter Letzt I-Aah, der seinen Schwanz verloren hat. „Nun, ein Schwanz ist entweder da oder nicht”, sagte Winnie Puuh. „Und deiner ist nicht … da.” Eule schickt die ganze Bande auf eine wilde Mission, um Christopher Robin vor einem imaginären Bösewicht zu retten. Es wird ein turbulenter Tag für Puuh, der doch eigentlich nur etwas Honig finden wollte.

Inspiriert von fünf Geschichten aus A. A. Milnes Büchern kommt Winnie Puuh im klassischen handgezeichneten Disney-Stil am 14. April 2011 ins Kino.