Kirchentag sucht 10.000 private Gästebetten

Anfang Juni werden in Dresden 100.000 Gäste zum Kirchentag erwartet. +++

Dresden wird pink. Mit der Signalfarbe stimmt der Kirchentag schon jetzt auf das evangelische Großereignis vom 1. bis 5. Juni in Dresden ein. Das Motto des Kirchentags soll dabei auch Anregung zu Diskussionen geben.

Interview Jochen Bohl, Landesbischof, im Video

Mit Dresden kommt der Kirchentag in eine Region, die nicht stark konfessionell geprägt ist. Kirchentagspräsidentin Katrin Göring-Eckardt, sieht darin die Chance, auch mit glaubensfernen Menschen ins Gespräch zu kommen.

Interview Katrin Göring-Eckardt, Kirchentagspräsidentin, im Video

Bevor es losgehen kann, muss Dresden noch ein ganz anderes Problem lösen: das der Unterbringung. Viele Hotels sind bereits ausgebucht. Dazu werden noch 10.000 private Betten gesucht, wo Kichentagsbesucher schlafen können.

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!