Kissenschlacht und Sofa-Hüpfen, Sumoringen und Zorbballrennen beim Dresdner Sport- und Familientag

Die Dresdner Wohnungsbaugenossenschaften laden am 30. Mai zum 2. Dresdner Sport- und Familientag auf der Cockerwiese mit über 40 Spielgeräte, Stationen und Mitmachaktionen auf 20.000 Qaudratmetern ein. Mehr unte dresden-fernsehen.de +++

Alle Dresdner und insbesondere Familien mit Kindern sollten sich den 30. Mai vormerken, denn dann laden die sieben großen Dresdner Wohnungsbaugenossenschaften zum 2. Dresdner Sport- und Familientag ein.

Von 11 bis 18 Uhr verwandelt sich die „Cockerwiese“ zwischen Lingnerallee und Blüherstraße symbolisch in eine überdimensionale, rund 20.000 Quadratmeter große Wohnung mit sieben Zimmern. Der Eintritt ist frei. Über 40 verschiedene Stationen werden aufgebaut – mit Riesenrutsche und einem 18 Meter langem Hindernisparcour, mit Tauchturm und großem Badebecken, mit Bungee-Trampolin und Zorbballrennen.

Außer den Groß-Aktionen haben die Genossenschaften mit viel Liebe spaßige Mitmachaktionen passend zu den Zimmern vorbereitet.  So können sich die Kinder im „Hobbyraum“ im Hämmern und Sägen üben. Im „Arbeitszimmer“ zielt man mit „Bürobasketbällen“ aus Papier auf Körbe, im „Schlafzimmer“ lockt eine Kissenschlacht und im Wohnzimmer ist eine Hüpfburg in Form eines überdimensionalen Sofas der besondere Hingucker. Im Kinderzimmer kann man das Kostüm eines Eishockeyspieler anprobieren oder auch in das eines Sumoringers schlüpfen. Viel Spaß verspricht auch das Schubkarrenrennen,  und pünktlich zur WM können sich alle im Torwandschießen fit machen  oder einen Kinderfußball-Führerschein erwerben.

Während die Kinder rundum beschäftigt sind, können sich die Eltern auf der „Terrasse“ im Liegestuhl entspannen oder die Fahrräder der ganzen Familie kostenlos bei Little John Bikes checken lassen. Parallel wird ein Bühnenprogramm gezeigt, und überall gibt es Stände mit Speis und Trank zu familienfreundlichen Preisen.

Zu Beginn der Anfang der Veranstaltung (11 bis 12 Uhr) werden alle Kinder eingeladen, die Cockerwiese mit Ballontrauben zu schmücken. Dazu werden am Infopunkt Heliumgasflaschen bereitgestellt. Die Ballons werden vom Betreuungspersonal gefüllt und von den Kindern an großen Seilen angebunden, die jeweils an den Eckpunkten der Cockerwiese an Absperrgittern befestigt sind. Ziel ist es, dass bereits 12 Uhr große, weithin sichtbare Ballontrauben über der Fläche schweben.

Im vergangenen Jahr fand der Dresdner Sport- und Familientag zum ersten Mal statt und hatte auf Anhieb rund 7000 Besucher in das Ostragehege gelockt.  Mit diesem Fest und der Fülle an kostenlosen Sport- und Spielangeboten möchten die sieben großen Wohnungsgenossenschaften nicht nur ihren Bewohnern für ihre Treue danken, sondern allen Dresdner Kindern und Familien eine Freude machen.  Fast jeder dritte Dresdner lebt in einer Genossenschaft. Ihren Zusammenhalt zu stärken und auf die Vorteile des Wohnens in einer Genossenschaft aufmerksam zu machen, ist ein weiteres Anliegen des Sport- und Familientages. Schirmherrin des 2. Dresdner Sport – und Familientages ist die Oberbürgermeisterin Helma Orosz. Der Dresdner Sport- und Familientag soll als eine Tradition in und für Dresden etabliert werden.

Quelle: Wohnungsbaugenossenschaften Dresden

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar