Kita „Bienenkorb“ in Dresden fertig saniert

Feierliche Einweihung mit Bürgermeister Seidel

Bürgermeister Martin Seidel weihte heute (21. August) die fertig sanierte Kita „Bienenkorb“ auf der Liebenauer Straße 3 gemeinsam mit vielen anderen Gästen ein.

Die dreigeschossige asbestbelastete Kindertageseinrichtung wurde komplett saniert und durch den Anbau eines modernen Treppenhauses sowie eines Kinderwagenraumes ergänzt. Durch das Gebäude ziehen sich vertikale und transparente Lichtbänder. Der Baukörper selbst erhielt eine farbenfrohe und plastische Fassade. Die Gestaltung setzt sich im Inneren fort, so dass sich ein zentrales Konzept ergibt. Zum Garten hin entstanden Terrassen, die in das Gelände integriert sind, das im Zuge der Sanierung ebenfalls komplett umgestaltet wurde.

Während der einjährigen Bauzeit waren die Kindergartenkinder in der Mobilen Raumeinheit in der Junghansstraße 52a untergebracht.
Die Kosten belaufen sich auf 1 350 000 Euro. Davon sind 100 000 Euro Fördermittel des Freistaates Sachsen und 90 000 Euro stammen aus Bundesmitteln aus dem Programm Kita-Invest.

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!