So steht es um Sachsens Kitas

Leipzig – Abgeordnete der Fraktion DIE.LINKE auf Kita-Tour in Sachsen. Ziel der Aktion – die Ausbildung der Erzieher qualitativ auszubauen.

Ob ein Kind eine gute oder schlechte Kita besucht, hängt nicht nur davon ab, wo es betreut wird, sondern auch in welchem Umfeld. Vom 16. bis 23. April befanden sich deshalb Abgeordnete der Fraktion DIE.LINKE auf Kita-Tour. Ziel ist es, die Ausbildung der Erzieher qualitativ auszubauen.
Neben schlechter Bezahlung und immer größerer Belastung droht weiterhin eine Verschärfung des Fachkräftemangels in Kitas.
Ohne einen gemeinsamen Kraftakt von Kommunen und dem Freistaat Sachsen ist ein nötiger Qualitätsausbau in der Kinderbetreuung jedoch nicht zu schaffen. Erster Schritt wird am Mittwoch die aktuelle Debatte im Landtag zum Thema: „Gesagt – gefragt! – Qualitätspakt frühkindliche Bildung jetzt.“