Kita und Förderschule in Einem

Leipzig – An der alten Messe ensteht ein Kinderhaus aus Kita und Förderschule. Der erste Baggerbiss dafür wurde am Donnerstagnachmittag vollzogen.

Anfang 2019 sollen in den beiden unteren Etagen 45 Krippen- und 140 Kindergartenplätze geschaffen werden. In das dritte und vierte Stockwerk zieht die Förderschule Thonberg mit 88 Förderschulplätzen ein.

Der Ort an der Alten Messe bot sich für die Kombination aus Kindertagesstätte und Förderschule an, da der Platz und der Bedarf dort vorhanden sind.
Viele Leute in der Umgebung würden gerne ihr Kind in Arbeitsnähe unterbringen, so Leiter des Amtes für Jugend, Familie und Bildung.
Ursprünglich war nur eine zweistöckige Kita vorgesehen. Angesichts des starken Wachstums der Stadt, entschied man sich doch dazu, die Förderschule mit einzubinden.