Kita-Warnstreik: Mehrzahl der städtischen Kitas geöffnet

Aufgrund der Warnstreiks der Erzieherinnen waren 55 von 168 kommunalen Kindertageseinrichtungen in Dresden geschlossen. 69 Kitas konnten teilweise und 44 vollständig geöffnet werden. +++

Auf der Basis freiwilliger Rückmeldungen aus den kommunalen Kindertageseinrichtungen konnte eine Übersicht der voraussichtlichen Schließung oder Öffnung von Kindertageseinrichtungen (einschließlich der Horte) zur Verfügung gestellt werden.
 
Von Dienstag, 14.04. bis Mittwoch 15.04. griffen Eltern etwa 4700 mal auf das Informationsangebot zu. Am Warnstreiktag selber wurde ab 6.15 Uhr insgesamt noch fast 2000 mal und überwiegend von mobilen Endgeräten zugegriffen. Damit ist die Gesamtzahl der Online-Zugriffe fast 2,5 mal so hoch wie beim letzten Warnstreiktag am 02.04.2015.

Dadurch war auch die Nachfrage bei der telefonischen Hotline des Eigenbetriebes Kindertageseinrichtungen nicht so hoch. In der Zeit von 6 – 10 Uhr kamen etwa 91 Anrufe an, bei denen Eltern entweder Informationen zur Öffnung von Einrichtungen benötigten und  50 Eltern um Ersatzbetreuung baten. Bei allen Nachfragen konnte eine Ersatzbetreuung angeboten werden.

Quelle: Landeshauptstadt Dresden

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar