Kitanotstand in Leipzig

Mit Beginn des 1. August tritt der Rechtsanspruch auf einen Betreuungsplatz für Kinder ab dem ersten Lebensjahr ein. Die Stadt Leipzig kann keine Erfüllung des Anspruchs garantieren. Viele Kitaplätze fehlen.+++

Am 1. August tritt der Rechtsanspruch auf einen Betreuungsplatz für Kinder ab dem ersten Lebensjahr in Kraft. Es zeichnet sich ab, dass die Stadt Leipzig diesen Anspruch nicht erfüllen kann.

Es fehlt massiv an qualifizierten Betreuungsplätzen. Wie viele Plätze tatsächlich fehlen, kann niemand genau sagen, da die Stadt Leipzig keine Bedarfsanalyse durchgeführt hat. In der Vergangenheit konnten viele geplante Neubauten von Kindertagesstätten nicht realisiert werden. Bei steigenden Geburtenraten und einem enormen Zuzug von jungen Menschen mit Kindern sehen sich viele Eltern in Leipzig mit einem akuten Mangel an Plätzen konfrontiert.

Von den 2500 Betreuungsplätzen, die für dieses Jahr neu geplant waren, wird nur die Hälfte bis zum 1. August realisiert.