Klamotten im Wert von 25.000 Euro geklaut

Ein Jeans-Hersteller aus Nordrhein-Westfalen, der an einer Verkaufsmesse in der Chemnitzer Messe teilnehmen wollte, stellte seinen Auto-Anhänger in der Nacht zum Samstag auf dem Messe-Parkplatz ab.

Als er am Samstag, gegen 9 Uhr zum Anhänger kam, stellte er fest, dass unbekannte Diebe die gesamte zum Verkauf bestimmte Ware, etwa 45 bis 50 Kartons, gestohlen hatten.

Die Täter hatten die Tür gewaltsam aufgerissen und sich mit ihrer Beuter unerkannt aus dem Staub gemacht. Der Wert der Bekleidung wird auf etwa 25.000 Euro geschätzt.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar