Klapperbrunnen wird abgebaut

Chemnitz- Der Klapperbrunnen am Busbahnhof wird abgebaut. 

Schon seit längerer Zeit verlor die Anlage permanent Wasser und lief nicht mehr mit vollem Druck. Am Mittwoch war das Becken dann komplett leer, daraufhin wurde der Brunnen abgestellt. Eine Reparatur der verschlissenen Rohrleitungen kommt aus Kostengründen aktuell für die Stadt nicht in Frage.

Daher soll der Brunnen voraussichtlich im September abgebaut und eingelagert werden. Wann mit einer Sanierung und Wiederaufstellung gerechnet werden kann, ist derzeit noch nicht bekannt. Der 1968 in Betrieb genommene Klapperbrunnen stammt aus den Händen des Bildhauers Johannes Belz, der als freischaffender Künstler in Chemnitz tätig war.