Kleinkind verstorben

Königswalde – Zu einem tragischen Unglück kam es am Montag in Königswalde.

Gegen 16 Uhr ging bei der Polizei ein Notruf ein, dass eine Mutter ihren einjährigen Sohn vermisse. Das Kind war zuletzt in der Nähe des Pöhlbachs gesehen worden.

Da nicht ausgeschlossen werden konnte, dass das Kleinkind in den Bachlauf gefallen sein könnte, wurde sofort eine groß angelegte Suchmaßnahme der Landes- und Bundespolizei sowie mehrerer freiwilliger Feuerwehren durchgeführt. Auch mithilfe eines Polizeihubschraubers und eines Fährtensuchhundes wurde nach dem Jungen gesucht.

16.45 Uhr wurde der leblose Junge  in der Ortslage Geyersdorf im Bachlauf entdeckt und sofort ins Krankenhaus eingeliefert. Dort verstarb das Kind wenig später.

Die Eltern werden vom Kriseninterventionsteam des Rettungsdienstes psychologisch betreut, um den tragischen Verlust verarbeiten zu können.