Kleinkind von Hund verletzt

Gestern Nachmittag erlitt ein zweijähriges Mädchen durch einen Hundebiss in Dresden schwere Verletzungen.

Das Mädchen war mit ihrer Mutter (21) und deren Lebensgefährten an der Elsterwerdaer Straße unterwegs. Dabei trafen sie auf eine Bekannte und das Kind streichelte die beiden Hunde der Frau. In der Nähe befand sich noch eine weitere Frau mit ihrem Hund. Das Mädchen ging in der Folge auch zu diesem Hund. Dieser biss jedoch die Zweijährige. Sie musste mit schweren Verletzungen in ein Dresdner Krankenhaus gebracht werden.

Noch vor Eintreffen der alarmierten Beamten hatte sich die unbekannte Frau mit ihrem Hund entfernt. Eine Suche nach ihr blieb erfolglos. Am Abend stellte sich die Hundehalterin (27) auf einem Dresdner Polizeirevier. Sie muss sich wegen fahrlässiger Körperverletzung verantworten.

Quelle: Polizei

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar