Kleintransporter geht in Flammen auf

Der Brand eines Kleintransporters hat am Dienstag auf der B 174 für erhebliche Behinderungen gesorgt.

Nach ersten Angaben der Polizei ging das Fahrzeug, das aus Tschechien stammt, gegen 12.00 Uhr am Anfang der Ausbaustrecke bei Chemnitz in Flammen auf. Beladen war der Kleintransporter mit Desinfektionsmittel.

Polizei und Feuerwehr sind vor Ort. Die Bundestrasse musste wegen des Brandes voll gesperrt werden. Ob Personen verletzt wurden ist noch nicht bekannt. Auch die Brandursache ist noch völlig unklar.

++
Mit dem SACHSEN FERNSEHEN Newsletter sind Sie immer top informiert!

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar