Kleintransporter in Flammen

Glück im Unglück hatte der Fahrer eines Kleintransporters heute Mittag auf der Bundesstraße 174 bei Chemnitz.

Der Wagen ist zwischen Zschopau und Chemnitz gegen 12.15 Uhr am Ende der Ausbaustrecke aus bisher ungeklärter Ursache in Brand geraten. Der Fahrer konnte sich rechtzeitig in Sicherheit bringen.

Der Wagen war mit Desinfektionsmitteln und Reinigungszubehör beladen.
Das Auto und die Ladung sind trotz des raschen Einsatzes der Feuerwehr total ausgebrannt. Die Bundesstraße 174 war zeitweise in beiden Richtungen voll gesperrt.    

Quelle: Audiovision

  ++ Tolle Schnäppchen finden Sie unter den DRESDEN FERNSEHEN Versteigerungen.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar