Kleinzschachwitzer Autofähre 14 Tage außer Betrieb

Die Kleinzschachwitzer Autofähre wird ab 21. Juli, 10 Uhr voraussichtlich für zwei Wochen auf dem Gelände der Laubegaster Schiffswerft überholt. Die Personenfähre zwischen Kleinzschachwitz und Pillnitz ist weiter im Einsatz. +++

Ab Montag, dem 21. Juli 2014, 10:00 Uhr wird die Kleinzschachwitzer Autofähre voraussichtlich für zwei Wochen auf dem Gelände der Laubegaster Schiffswerft überholt. Dafür ist die Personenfähre zwischen Kleinzschachwitz und Pillnitz für alle Fahrgäste und Fahrräder im Einsatz.    

An der Autofähre werden Hochwasserschäden beseitigt und der Anstrich erneuert. Diese Farbarbeiten setzen sommerliche Temperaturen voraus. Die Techniker nutzen dafür die Zeit vor und in den Sommerferien.

Die Dresdner Verkehrsbetriebe (DVB) rechnen mit Instandsetzungskosten von 10.000 bis 15.000 Euro.    

Quelle: DVB AG