Kleinzschocher: 26-Jähriger brutal überfallen

Am Montagabend gegen 21 Uhr wurde in der Hirzelstraße ein junger Leipziger von zwei maskierten Männern überfallen.

Laut Polizei, schlugen ihn die unbekannten Täter mit einem waffenähnlichen Gegenstand ins Gesicht. Die Täter konnten das Handy des 26-jährigen Mannes, seinen MP-3 Player und ca. 50 Euro erbeuten, so die Polizei. Anschließend flüchteten beide Erpresser. Der Leipziger erlitt nur kleine Schürfwunden im Gesicht.
Täterbeschreibungen:
1.Tatverdächtiger
– ca. 20 – 30 Jahre alt
– ca. 200 cm groß
– schlanke Gestalt
– spricht Deutsch mit Leipziger Dialekt
– trug eine schwarze Lederbundjacke mit verdecktem Reißverschluss, dunkelblaue Jeans und schwarze Lederschuhe sowie eine schwarze Mütze mit dünnen roten Streifen

2.Tatverdächtige
– ca. 20 – 30 Jahre alt
– Ca. 1,70 bis 1,80 groß
– schlanke Gestalt (normal)
– trug eine schwarze Stoffjacke und Stoffhose sowie schwarz-graue Turnschuhe
– beide Täter hatten schwarze Lederhandschuhe übergezogen.

Die Polizei bittet bei der Suche nach den Tätern um Mithilfe. Zeugen, die Hinweise zum Sachverhalt geben können, werden gebeten, sich bei der Kripo Leipzig, Dimitroffstraße 01, Leipzig, Tel (0341) 966 4 2234, zu melden.