Klima-Aktivisten besetzen Hörsaal der Uni Leipzig

Leipzig- Rund zwei Dutzend Klima-Aktivisten haben den größten Hörsaal der Universität Leipzig besetzt.

Am Mittwochabend hatte die Gruppe nach einer Veranstaltung die Bühne betreten und ein langes Banner mit der Aufschrift «Lebenserklärung» gezeigt, wie ein Uni-Sprecher am Donnerstag sagte. Die Mehrzahl der Protestler hatte auch die Nacht in dem Hörsaal auf Isomatten und Schlafsäcken verbracht.
Am Donnerstag gab es nach Angaben des Unisprechers eine Sitzung des Rektorates, bei dem auch Mitglieder der Gruppe teilnehmen sollten. «Eine Räumung des Hörsaals ist zum jetzigen Zeitpunkt jedenfalls nicht geplant», betonte er.

Quelle: dpa