Klingenthal: Springen abgesagt

Das stürmische Wetter hat dem Skisprung-Weltcup in Klingenthal für Mittwoch einen Strich durch die Rechnung gemacht.

Eigentlich sollte das Sportevent 18:00 Uhr mit dem ersten Durchgang in der Vogtlandarena beginnen.

Doch aufgrund eines Sturmtiefs mit Windgeschwindigkeiten bis 100 Kilometern pro Stunde musste der Beginn aus Sicherheitsgründen verschoben werden.

Nach dpa-Angaben einigten sich Jury und Organisatoren darauf, die Veranstaltung am Donnerstagvormittag 10:00 Uhr beginnen zu lassen.

Die Athleten sahen es gelassen. Denn bereits bei der ersten Station der Team Tour in Willingen hatte am Sonntag extremer Wind zu erheblichen Verzögerungen und gefährlichen Stürzen geführt.