Knapp 2000 neue Lehrlinge im Handwerk

1.904 neuen Lehrverträge sind seit Jahresbeginn bei Handwerksbetrieben der Handwerkskammer Dresden unterschrieben worden. Das sind 107 Verträge mehr als zum gleichen Zeitpunkt im vergangenen Jahr. +++

„Handwerksbetriebe, Innungen, Kreishandwerkerschaften und die Handwerkskammer ziehen beim Thema Nachwuchsgewinnung an einem Strang und sind in allen Regionen aktiv. In Verbindung mit der Imagekampagne des Handwerks präsentiert sich das Handwerk im Kammerbezirk Dresden als attraktiver Ausbilder, beständiger und zuverlässiger Arbeitgeber sowie als zukunftsorientierter und moderner Wirtschaftsbereich. Das schätzen viele junge Leute“, so Dr. Jörg Dittrich, Präsident der Handwerkskammer Dresden.

Es habe sich auch in diesem Jahr auf Berufsbildungsmessen oder dem Aktionstag Bildung der Handwerkskammer Dresden am vergangenen Wochen-ende gezeigt, dass die gezielte Ansprache von Schülern und Eltern, der persönliche Kontakt und Austausch zu den verschiedenen Handwerksberufen und den Karrieremöglichkeiten im Handwerk sowie das Anbieten von Praktika die richtige Herangehensweise ist, Jugendlichen den Weg ins Handwerk aufzuzeigen, so Dr. Dittrich.

Zu den zehn beliebtesten Berufen gehören Kraftfahrzeugmechatroniker (257 neue Ausbildungsverträge; +6 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum), Friseur (167; +17), Elektroniker (138; +13), Anlagenmechaniker für Sani-tär/Heizung/Klima (91; +15), Tischler (86; -9), Fachverkäufer im Lebensmittelhandwerk (77; +6), Metallbauer (59; -3), Maler/Lackierer (56; +4), Bäcker (54; -13) und Dachdecker (45; +6).

Quelle: Handwerkskammer Dresden

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar