Knapp 25 000 Menschen in Dresden arbeitslos

Im Februar waren in Dresden 81 Menschen mehr arbeitslos als im Januar. Die Arbeistlosenquote bleibt in Dresden konstant bei 9 Prozent. Nach langer Zeit wieder gestiegen ist die Nachfrage an Arbeitskräften, v.a. im Gastgewerbe. +++

Im Februar ist die Zahl der Arbeitslosen geringfügig angestiegen, mit 24.922 waren 81 Menschen mehr arbeitslos gemeldet als im Vormonat. Im Vergleich zum Vorjahresmonat waren das 1.235Arbeitslose weniger.
Die Arbeitskräftenachfrage stieg im Februar wieder an und beschert ein Plus von knapp 27 Prozent an gemeldeten Arbeitsstellen zum Vormonat. Insgesamt 7.393 Arbeitslose wurden im Februar von der Agentur für Arbeit Dresden betreut. Das waren 24 Personen weniger als im Vormonat . Im Vergleich zu V orjahres monat waren 5 5 7 Männer und Frauen weniger gemeldet. Die Arbeitslosenquote im Bereich des SGB III, bezogen auf alle zivilen Erwerbspersonen, veränderte sich nicht und blieb konstant bei 2, 7 Prozent . Im gleichen Monat des Vorjahres lag die Quote bei 2,9 Prozent.

Rund 70 Prozent der arbeitslosen Männer und Frauen gehören zu m Rechtskreis SGB II und werden vom Jobcenter Dresden betreut. Im Berichtsmonat wurden 1 7 . 5 2 9 Arbeitslose im Jobcenter betreut, 1 05 Männer und Frauen mehr als im Vo r- monat und 6 78 weniger als noch vor einem Jahr. Die Arbeitslosenquote im Bereich der Grundsicherung, bezogen auf alle zivilen Erwerbspersonen, ist geringfügig angestiegen und lag im Berichtsmonat bei 6, 4 Pr ozent (Vormonat: 6, 3 %, Vorjahr: 6, 7 %).

Die Arbeitskräftenachfrage ist im Februar nach langer Zeit wieder angestiegen . Dem gemeinsamen Arbeitgeberservice der Agentur für Arbeit und des Jobcenters Dresden wurden insgesam t 978 Stellenangebote zur Besetzung auf dem ersten Arbeitsmarkt gemeldet. Das waren 206 mehr als im Vormonat und 14 7 weniger als im gleichen Monat des vergangenen Jahres. Neben Zeitarbeitsfirmen kamen die größten Nachfragen aus dem Gastgewerbe , dem Handel, dem Gesundheitswesen und dem verarbeitenden Gewerbe.
 
Quelle: Agentur für Arbeit Dresden

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar