Knapp 40 Gramm Crystal bei Verkehrskontrolle beschlagnahmt

Chemnitz- Bei einer Verkehrskontrolle in Chemnitz wurden knapp 40 Gramm Crystal beschlagnahmt. Zwei Fahrradfahrerinnen hatten die Betäubungsmittel bei sich. 

Am Dienstag wurden zwei Fahrradfahrerinnen, 24 und 28 Jahre alt, in Chemnitz einer Verkehrskontrolle in der Südbahnstraße unterzogen. Die Beamten der sächsischen Bereitschaftspolizei beobachten wie die jüngere der beiden unmittelbar vor der Kontrolle ein Tütchen wegwarf, wie die Polizeidirektion Chemnitz berichtet. Die Polizisten konnten den Beutel finden und darin etwa 35,3 Gramm Crystal feststellen. Die andere der beiden Frauen hatte weitere 4,9 Gramm Crystal bei sich sowie Bargeld mit einem Wert im hohen dreistelligen Bereich. 

Außerdem stellten die Beamten fest, dass das Fahrrad der 24-Jährigen zur Fahndung ausgeschrieben war. Die Frauen wurden vorläufig festgenommen. Das Fahrrad, Das Geld sowie die Drogen wurden beschlagnahmt. Bei einer Durchsuchung des Gartengrundstücks der beiden Frauen stellten die Beamten der Kriminalpolizei Chemnitz weitere Betäubungsmittelutensilien fest. Beide Frauen müssen sich wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz verantworten.