Knapp 9000 Teilnehmer radeln beim 23. SZ-Fahrradfest

Dresden - Einmal im Jahr, zum SZ-Fahrradfest, wird der Dresdner Altmarkt traditionell zum Zentrum der Fahrradbegeisterung. Knapp 9000 Teilnehmer haben dieses Jahr teilgenommen. Geradelt wurde bei der 23. Ausgabe der Veranstaltung auf insgesamt 7 Touren zwischen 5 bis 110 Kilometern Länge.

 

An diesem Sonntag, dem 1. Juli, haben sich knapp 9000 Radler zum gemeinsamen pedalieren getroffen. Neben einem im wahrsten Sinne des Wortes bunten Programm und Möglichkeiten, sich noch näher mit dem Zweirad vertraut zu machen, standen 7 Touren mit einer Distanz von 5 bis 110 Kilometern zur Auswahl. Die beliebteste Tour mit über 2000 Teilnehmern war auch in diesem Jahr die familienfreundliche AOK-PLUS-Tour. Um kurz vor 12 machte sich der große Pulk in Grün dann bei gutem Wetter auf die 35km-Schleife, zunächst durch Dresden und bis zum Zwischenziel Radebeul, wo es die Verpflegung gab.

Gut 140 Hektoliter Getränke, knapp 14.000 Gewürzgurken und ca. 3 Tonnen Bananen wurden insgesamt an die Pedaleure aller Touren verteilt - denn hungern soll an so einem Tag natürlich niemand. Nachdem alle Stärkungen eingenommen und alle sonstigen Notwendigkeiten erledigt wurden, überquerten die Radler die Elbe auf der Niederwarthaer Brücke und machten sich südlich der Elbe auf den Weg zurück nach Dresden.

Ein sportliches Wiedersehen gibt es für die Teilnehmer dann möglicherweise zur 24. Ausgabe des Festes am 30. Juni 2019. Das Ziel an diesem Sonntag Jahr ist allerdings erst einmal erreicht.

© Sachsen Fernsehen
© Sachsen Fernsehen