Knappe Niederlage für Chemnitzer Boxer

Die Boxer des BC Chemnitz 94 sind am Samstag mit einer 11:13-Niederlage aus Gera zurückgekehrt. 

Coach Olaf Leib spricht resümierend von einem verschenkten Remis in beiden mittleren Gewichtsklassen. Die Gastgeber aus Gera erwiesen sich in den entscheidenden Momenten als sehr kampfstark. Mit dem WM-Dritter von 1999, dem Hallenser Kretzschmann zogen sie zudem einen völlig überraschenden Trumpf aus dem Skat. Für die Chemnitzer punkteten Ronny Beblik, Benjamin Börner und Kapitän Sven Dahl. Durch die Niederlage rutschten die Chemnitzer ans Tabellenende. Am 22.April empfangen die Chemnitzer die Gäste aus Leverkusen.