Knappe Niederlage für die IceFighters Leipzig

Die Leipziger Kufencracks unterlagen am Freitag bei den Saale Bulls Halle mit 1:0, am darauffolgenden Samstag siegten sie aber über die Harzer Falken souverän mit 8:3. +++

Für die Cracks um Trainer Mannix Wolf lag am vergangenen Wochenende Freud und Leid nah bei einander, genauer gesagt nur einen Tag. Während die Fans der IceFighters am Samstag beim 8:3 Pokalsieg der Leipziger über die Harzer Falken gleich mehrere Tore bejubeln konnten, blieb ihnen das am Freitag zum Liga-Auswärtsspiel bei den Saale Bulls Halle leider vergönnt. Trotz lautstarker Unterstützung der etwa 550 mitgereisten Anhänger der Blau-Weißen, sollte es den IceFighters nicht gelingen bei den Saale Bulls Halle einen Treffer zu erzielen, die Partie endete mit einer knappen 1:0 Niederlage. Ganz punktlos gingen die Leipziger jedoch nicht vom Eis, Dennis Fominych zeigte Marc Petermann im Nahkampf, das die Bezeichnung IceFighters durchaus Ernst zu nehmen ist.