Kneipp-Verein Dresden jetzt mit einzigartiger ISO-Zertifizierung

Als erster Kneipp-Verein in Deutschland wurde der Kneipp-Verein Dresden e.V. am Wochenende ISO-zertifiziert. Der Verein zählt in Dresden 1400 Mitglieder. Gesundheitstraining, Aus- und Weiterbildung, Wanderungen sowie Reisen möglich. +++

Als erster Kneipp-Verein in Deutschland wurde am gestrigen Sonnabend der Kneipp-Verein Dresden e.V. durch die TÜV Rheinland Cert GmbH nach der ISO-Norm 9001:2008 zertifiziert. Der 1400 Mitglieder starke Verein gehört nun zu den besonders gut und effizient organisierten unter den 660 Mitglieds-vereinen des Kneipp-Bundes in Deutschland. „Durch den insgesamt zweijährigen Zertifizierungsprozess sind wir deutlich besser geworden im Vereinsmanagement, bei der Durchführung unserer Gesundheitskurse und Bildungsmaßnahmen“, sagt Brunhilt Reiß, die Vorsitzende des Kneipp-Vereins Dresden „Wir haben Planung, Durchführung, Abrechnung und Auswertung optimiert und sogar die Sicherheit bei den vielen von uns angebotenen sportlichen Aktivitäten erhöht“. Der Grund für die Bewerbung um die Zertifizierung war vor allem, dass das Management des Vereins aufgrund der großen Mitgliederzahl und der ständig wachsenden Aktivitäten und damit der vielfältigen Arbeitsaufgaben immer komplizierter geworden war.

„Wir sind jetzt deutlich effizienter als vorher“, freut sich Brunhilt Reiß.Ulrich Schulze, der am Sonnabend als Vertreter des TÜV Rheinland das Zertifikat übergab, lobte das Dresdner Engagement: „Was dieser Kneipp-Verein auf die Beine stellt, ist wirklich erstaunlich. Hier wurde bewiesen, dass sich die Anstrengungen eines solchen Zertifizierungsprozesses am Ende auszahlen. Denn am Ende kann man einen bestens aufgestellten Verein vorzeigen.“

Der gemeinnützige Kneipp-Verein Dresden e.V. unterhält in der Landeshauptstadt ein Kneipp-Center mit zwei Sport-Räumen. Er bietet zahlreiche Kurse zu praktischen Gesundheitsthemen an, von Stressbewältigungskursen für Grundschullehrer(innen) und Erzieher(innen) bis zu Kneipp-Gesundheits-Erziehung im Kindergarten, Kräuterkunde, Yoga, richtigem Saunabaden und natürlich alles über die Anwendungen nach Sebastian Kneipp. Dieser wurde 1821 geboren und befasste sich nach einer Tuberkuloseerkrankung, die er durch Tauchbäder in der eiskalten Donau überwand, mit der heilenden Kraft des Wassers. Zahlreiche Schriften und Vorträge zu diesem Thema machten ihn über die Grenzen Deutschlands hinaus bekannt. Schon zu seinen Lebzeiten gab es in Europa eine große Zahl von Menschen, die nach seinen Heil-Methoden vorgingen.Zu den angebotenen Aktivitäten des Kneipp-Vereins Dresden gehören aber auch Wanderreisen, Reha-Sport, geführte Wanderungen, Gymnastik, Wassergymnastik, Nordic Walking und vieles mehr.

Quelle:
Kneipp-Verein Dresden e.V. Niedersedlitzer Straße 80, 01257 Dresden
Frau Brunhilt Reiß, Tel.: 0351-2814789,
www.kneipp-dresden.de 

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!