Königliche Oldtimerrallye nach Moritzburg

Dresden - Am Sonntag veranstaltet der Königlich - Sächsische - Automobilclub, in Kooperation mit der Volksbank Dresden-Bautzen e.G., unter dem Motto "Echte Werte wahren" die erste gemeinsame Oldtimerrallye.

Vom historischen Hauptmarkt in Bautzen wird 11:00 Uhr das erste von 33 Fahrzeugen auf die ca. 170 Kilometer lange Route starten. Ab 9 Uhr können die teilnehmenden Fahrzeuge aller Epochen im Originalzustand auf dem Hauptmarkt in Bautzen besichtigt werden. Die nach einem Roadbook zu fahrende Strecke führt durch das schöne Bautzner Oberland, mit den Orten Oppach, Löbau, Niederseifersdorf, Weißenberg, Hochkirch, Bischofswerda, Radeberg, Ottendorf-Okrilla und Radeburg. Während der Rallye müssen die teilnehmenden Fahrer und Beifahrer verschiedene Sonderprüfungen absolvieren, die in Einzelplatzierungen der jeweiligen Epoche gewertet werden.

© Königlich Sächsischer Automobilclub

In Moritzburg werden bei auf dem Gelände "Adams Gasthof" gegen 15:30 Uhr die ersten Zieleinfahrten erwartet. Auch hier besteht die Möglichkeit, dass sich Interessierte zu den Fahrzeugen direkt vor Ort informieren und Details erfragen können.

Das Ziel der Veranstaltung ist die Aktivität des Königlich Sächsischen Automobilclubs in Verbindung mit anderen Kooperationspartnern sichtbar zu machen.

Unser Club legt besonderen Wert auf die enthusiastische Verbindung zwischen Mensch und Automobil sowie auf die Beziehung der Mitglieder untereinander, die von Fairness, Zuverlässigkeit und Freude am Clubleben getragen wird. Als besonderes Augenmerk liegt uns die Jugendarbeit am Herzen.

Mehr Informationen zur 112-jährigen Historie des Automobilclubs gibt es hier.

Text: Königlich Sächsischer Automobilclub

Artikel erstellt von: Jonathan Wosch